Magellanboard.de
http://www.magellanboard.de/

Track auf SD - neue Variante :-)
http://www.magellanboard.de/viewtopic.php?f=35&t=2258
Seite 1 von 5

Autor:  inkognito [ So Nov 30, 2008 3:01 pm ]
Betreff des Beitrags:  Track auf SD - neue Variante :-)

So meine Lieben. Vergesst die PVT Aufzeichnung. Jetzt kommt was viel besseres :mrgreen:

Seit heute kann der waypointer das Magellan interne binaere Trackformat lesen (und zum debuggen auch schon schreiben).
@sockeye: Du musst mal ein bisschen Mort-Scripten :mrgreen:
Im Ordner HDD\APP\OutdoorNav\ findet Ihr die Datei ActivTrk.trk - Diese Datei enthaelt den aktiven Track des Geraetes. Diese Datei wird von ALLEN Windows CE basierten Magellangeraeten geschrieben. Auch vom CrossoverGPS, Roadmate und Maestro. Diese Geraete haben eine Funktion namens "Backup Benutzerdaten". Im Backup-Ordner der SD findet man genau diese Datei.
Beim Triton muesste man also per Script diese Datei auf die SD sichern. Die Datei ActivTrk.trk ist winzig klein. Somit koennt Ihr Milliarden von Trackpunkten auf SD sichern (und das lesen geht dann auch rasend schnell ;-) )
Die Version 2.7.2 des waypointers ist gleich hier: http://www.codepointer.de/downloads/way ... up_272.exe
Im Menue "Import" findet Ihr den "Magellan ActivTrk importieren".

Viel Spass damit & Gruss, Matz

P.S.: Die passende Exportfunktion ist schon in Arbeit. Dann koennt Ihr auch Tracks von SD importieren :mrgreen:

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 3:26 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Hi Matz,

die Datei hatte ich schon laenger im Auge. Ich hatte bisher nur keine Moeglichkeit diese zu lesen...

Ich muss mal testen, wie das GPS reagiert, wenn man ihm die Datei klaut. Nicht dass er irgendwelche Fehler meldet, sonst muesste ich ihm eine Leerhuelle hinlegen.

Ich spiel mal ein bisserl... :)

Merci fuer die Info
Sockeye

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 5:26 pm ]
Betreff des Beitrags: 

ich bekommes es nicht hin. Waypointer meldet bei meinen Tracks (http://www.maps4me.de/uploads/tracks.rar) leider:
Bild

Ansonsten waere das Script mit import/export fertig 8)

VG
Sockeye

Autor:  inkognito [ So Nov 30, 2008 6:56 pm ]
Betreff des Beitrags: 

ich kann die 4 Dinger prima oeffnen. Du koennest mal checken, ob sich im waypointer Programmordner 2 Dateien namens cnv.trk und cnv.tmp gebildet haben. Wenn nicht, gibt es ein moeglicherweise ein Problem bei der Ausfuehrung der wpthelper.exe.

Gruss, Matz

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 7:35 pm ]
Betreff des Beitrags: 

nur cnv.trk wird erstellt, dann obige Fehlermeldung und nach dem Beenden bleibt der wpthelper.exe weiterhin im Speicher. Killt man ihn nicht via TaskManager, duplizert er sich mit jedem Aufruf von Waypointer. (gibt aber dann keine Fehlermeldung mehr)

VG
Sockeye

Autor:  inkognito [ So Nov 30, 2008 7:55 pm ]
Betreff des Beitrags: 

passiert das auch, wenn Du den waypointer direkt aus seinem Programmordner heraus startest ?
Merkwuerdige Sache ... ich habe das gerade auf 3 VM's und 2 PC's getestet und kann das leider nicht reproduzieren.

Gruss, Matz

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 8:12 pm ]
Betreff des Beitrags: 

ja, genau das gleiche Verhalten. Sobald ich die *.trk Datei importieren will, wird wpthelper.exe geladen, erstellt die Datei cnv.trk, gibt die obige Fehlermeldung aus und verbleibt, selbst nach Beendigung des Waypointers, als Prozess im Speicher.

Autor:  inkognito [ So Nov 30, 2008 8:25 pm ]
Betreff des Beitrags: 

teste das mal: http://www.codepointer.de/downloads/way ... 71test.zip und berichte, was 1) die Konsolenausgabe sagt, und 2) welcher Pfad im Fehlerfenster steht.

Gruss, Matz

Autor:  S1G [ So Nov 30, 2008 8:29 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Also bei mir funktioniert das ganze ohne Probleme.

(Wie funktioniert nur Waypointer und was mache ich damit?)

Sockeye: ich habe mal einen Deiner Tracks nach Waypointer importiert und dann in GE anzeigen lassen. Das Ergebnis sieht so aus:

Bild



Steffen

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 8:52 pm ]
Betreff des Beitrags: 

@Matz
Code:
waypointer helper application V1
i/o error "cnv.trk"


@S1G
das werden fertig gereinigte Tracks als Backup auf SD

VG
Sockeye

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 8:53 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Entwarnung....

dieser Fehler entsteht nur, wenn ich direkt auf die SD Karte zugreifen will.
Von Festplatte funktionierts!!

VG
Sockeye

Autor:  S1G [ So Nov 30, 2008 8:57 pm ]
Betreff des Beitrags: 

So mit autostart a la Screenshot App und Tastenkombination zum starten/aufzeichnen oder um das "ueberschreiben" der ersten Trackpunkte eines Tracks zu verhindern?

Mit anderen Worten: Haeh? :oops:

Autor:  inkognito [ So Nov 30, 2008 9:01 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Nun; beim Triton haben wir das Problem, dass wir Tracks nicht auf SD speichern koennen. Allerdings scheibt der Triton seinen aktiven Track in eine binaere Datei. Diese Datei wird Alex mit seinem Sicherungsscript bei jedem Geraeteboot auf SD Karte sichern; so koennen wir dann unendlich Tracken. Der waypointer kann dieses Format lesen und demnaechst auch schreiben. Es waere also moeglich auf diese Weise Tracks von SD Karte in den Triton OHNE PC zu laden :mrgreen:

Gruss, Matz

P.S.: Das "Driveletter" Problem baue ich noch aus ;-) - Danke Alex !

Autor:  Sockeye [ So Nov 30, 2008 9:13 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
So mit autostart a la Screenshot App und Tastenkombination zum starten/aufzeichnen oder um das "ueberschreiben" der ersten Trackpunkte eines Tracks zu verhindern?

Nein, nicht ganz so komfortabel.

Im Prinzip wird beim Booten der aktuell aufgezeichnete original Track des Tritons in das \track Verzeichnis auf der SD Karte verschoben und umbenannt. Dort liegen dann die Tracks, nach Datum/Uhrzeit sortiert. In dieses *.trk Format, welches der Waypointer nun lesen kann. D.h. man erspart sich das umstaendliche Secret Menu und die nachfolgende Bereinigung der sekuendlich aufgezeichneten Datenmenge.

Wird der Track zu lang, einfach rebooten und weiter gehts.

Das funktioniert leider nur beim Neustart.
Waehrend der Triton aufzeichnet, reagiert er recht "hueftsteif" wenn man ihm die Datei klauen will.. :mrgreen:

Dafuer habe ich ein kleines extra Goodie eingebaut. Legt man eine *.trk Datei namens "upload.trk" ins \track Verzeichnis ab, wird sie beim Start dem Triton als aktueller Track untergejubelt.

Ich stell die Scripts gleich mal rein...

VG
Sockeye

Autor:  S1G [ So Nov 30, 2008 9:15 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Dann haben wir also (Also besser Ihr :lol: )das Problem mit der Anzahl der Tracks geloest. Aber die Tracks sind dann immernoch auf eine bestimmte Anzahl Wegpunkte limitiert, richtig?

Seite 1 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/